Zum Inhalt
Der Kärntner Biodiversitätspreis

Der Kärntner Biodiversitätspreis

Scroll down

Der erste Kärntner Biodiversitätspreis - Die goldene Apis.

Die Privatstiftung Kärntner Sparkasse lobt den Kärntner Biodiversitätspreis aus.

2024 wird erstmals „Die goldene Apis“ der Kärntner Biodiversitätspreis vergeben. Insgesamt werden 57.000€ an Preisgeldern ausgeschüttet. Die feierliche Verleihungspremiere findet 2024 im Rahmen der Stiftungsgala der Privatstiftung Kärntner Sparkasse statt.

 

“Wir wollen aufzeigen, dass Nachhaltigkeit und erfolgreiche Unternehmensführung Hand in Hand gehen können und sich nicht ausschließen. ”

Mag. Siegfried Huber

Auszeichnung und Preisverleihung.

Die Jury setzt sich zusammen aus

  • Wolfram Anderle (Analyst AWS),
  • Gerhild Hubmann (Leiterin Bildungsabteilung Land Kärnten),
  • Christoph Plutzar (KPC/Biodiversitätsfonds),
  • Sandra Venus (KWF) und
  • Gabriele Semmelrock-Werzer.

Der Kärntner Biodiversitäspreis "Die goldene Apis" wird im Rahmen der Stiftungsgala am 14. Juni 2024 an die Gewinner:innen vergeben. Die Gewinner:innen erhalten eine speziell für diesen Wettbewerb entworfene Trophäe, ein Preisgeld und eine Urkunde. 

 

 

“Gemeinsame Verantwortung ist der Schlüssel, um den Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.”

Mag. Hans Schönegger, Vorstand der Privatstiftung Kärntner Sparkasse.
Zur Hauptnavigation