Zum Inhalt
Die goldene Apis: Der erste Kärntner Biodiversitätspreis
#Nachhaltigkeit #Biodiversität

Die goldene Apis: Der erste Kärntner Biodiversitätspreis

Philipp Heiser
06 Februar
03:00 min. read
Die Privatstiftung Kärntner Sparkasse setzt sich verstärkt für den Erhalt der Vielfalt in der Kärntner Tier- und Pflanzenwelt ein. 2024 wird erstmals „Die goldene Apis“ - der Kärntner Biodiversitätspreis - vergeben. Insgesamt werden 57.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet.
share

„Kärnten ist ein Bundesland voller Vielfalt, sowohl was seine Menschen, seine Landschaften und seine Tierwelten betrifft. Diese gilt es in jedem Fall zu erhalten und dafür noch mehr Bewusstsein zu schaffen. Mit dem ersten Kärntner Biodiversitätspreis ‚Die goldene Apis‘ wollen wir deshalb Projekte und Menschen vor den Vorhang holen, die sich dafür gemeinsam mit uns engagieren,“ freut sich Siegfried Huber, Vorstandssprecher der Kärntner Sparkasse AG und Vorstand der Privatstiftung Kärntner Sparkasse, über den zukunftsweisenden Wettbewerb.

In drei Kategorien werden jeweils die ersten drei Plätze prämiert. Angesprochen sind Firmen, Gemeinden, Landwirtschaftliche Betriebe, Forschungsinstituionen (inkl. Hobbyforscher:innen und Forscherteams), Bildungseinrichtungen sowie Vereine und sonstige Projekt-Aktivitäten.

Die Jury setzt sich zusammen aus Wolfram Anderle (Analyst AWS), Gerhild Hubmann (Leiterin Bildungsabteilung Land Kärnten), Christoph Plutzar (KPC/Biodiversitätsfonds), Sandra Venus (KWF) und Gabriele Semmelrock-Werzer (Sprecherin der Jury).

Die goldene Apis soll nicht nur herausragende Leistungen auszeichnen, sondern zu neuen Wegen und Lösungsansätzen zur Erhaltung der Artenvielfalt anregen.

“Wir wollen aufzeigen, dass Nachhaltigkeit und erfolgreiche Unternehmensführung Hand in Hand gehen können und sich nicht ausschließen. Gemeinsame Verantwortung ist der Schlüssel, um den Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.”

Mag. Hans Schönegger, Vorstand der Privatstiftung Kärntner Sparkasse.

Biodiversität, auch als Artenvielfalt bekannt, umfasst die Vielzahl von Lebewesen, Genen und Ökosystemen, die unsere Erde so unglaublich lebendig und einzigartig gestalten. Sie ist das wertvolle Erbe, das wir an zukünftige Generationen weitergeben. Durch Biodiversität genießen wir die farbenfrohen Schmetterlinge, die wunderschönen Korallenriffe und die frische Luft, die wir atmen. Sie ist der Motor, der unsere Nahrung, Medizin und Wirtschaft antreibt. Biodiversität stärkt unsere Umwelt, indem sie ein Gleichgewicht schafft, das Widerstandsfähigkeit gegen Klimawandel und Naturkatastrophen fördert.

Einreichungsschluss ist am 10.05.2024.
Die feierliche Verleihungspremiere findet am 14. Juni 2024 im Rahmen der Stiftungsgala der Privatstiftung Kärntner Sparkasse statt.

Alle Informationen zur Goldenen Apis finden Sie hier.

Zur Hauptnavigation